Info`s über Loch Lomond gesucht? Hier wirst du fündig!

Dundee in Schottland

Loch Lomond ist ein beliebtes Ausflugsziel als größtes Loch. Erfahre mehr über das Loch und die Möglichkeiten auf und um Loch Lomond.

Sitetags: Loch Lomond, Trossachs, West Highland Way, Duncan Mills, Duck Bay
ble
n.a.

Loch Lomond Geographie und Lage

Loch Lomond ist ein Süßwassersee der im ‚Loch Lomond and the Trossachs National Park‘ liegt und dessen südliches Ufer nur knapp 25 km nördlich von Glasgow im Westen Schottlands entfernt ist. Die Nähe zu Schottland’s größter Stadt macht Loch Lomond zu einem beliebten Urlaubsziel. Man braucht keinen Mietwagen und kommt hier auch gut, schnell und preiwert per Bus und Bahn hin.

Mit 72km² ist Loch Lomond flächenmäßig das größte Binnengewässer in Gross Britannien. Er ist 39km lang und zwischen 1,2 und 8km breit. Das Gewässer ist im Durchschnitt knapp unter 40m tief, hat aber seinen tiefsten Punkt bei 191m. Loch Lomond im SonnenuntergangLoch Lomond hat viele Inseln von denen die größte Inchmurrin ist. Diese ist auch gleichzeitig die größte Binnenseeinsel in Großbritannien.

Loch Lomond ist Teil der tektonische Bruchline Highland Boundary Fault und trennt die Lowlands von den Highlands. Entlang des westlichen Ufers verläuft die A82, sie ist die Haupt Nord-Süd Verbindung im Westen Schottlands und verbindet Glasgow mit Inverness. Landschaftlich hat diese Route alles zu bieten, was es in Schottland zu sehen gibt.
Allerdings ist anzumerken dass die beiden vorgenannten Faktoren der Grund dafür sind, dass auf der A82 immer viel Verkehr herrscht und im Sommer die Wohnmobile, Autos, Schwerlastverkehr und Touristenbusse sich in beide Richtungen durch die enge Uferstraße schlängeln. Motorradfahrern möchte ich ans Herz legen Geduld mitzubringen, denn Überholmanöver auf unbekannter Strecke führen hier jedes Jahr zu schweren Unfällen.

Aktivitäten am und um Loch Lomond

Loch Lomond und der Trossachs National Park sind ein beliebtes Urlaubsziel für Touristen aus dem In- und Ausland. Für die, die gerne zu Fuß unterwegs sind gibt es eine große Auswahl von kurzen Spaziergängen, über geführte Wanderung, bis hin zum Langstrecken-Wandern entlang des West Highland Way. Aber das ist noch lange nicht alles, weiter geht’s mit Wasserski, Reiten, Angeln, Segeln, Windsurfen, Mountain Biking und Kajaken – all das wird hier angeboten und noch mehr. Am Loch Lomond kommt auf keinen Fall Langeweile auf.

Aktivitäten auf Loch Lomond

Wer gerne mit dem Ruderboot die Landschaft erkunden oder aber es zum ersten Mal ausprobieren oder lernen möchte, im Loch Lomond und Trossachs National Park ist man dafür genau richtig. Das Angebot reicht vom Paddeln auf offenen Gewässer auf den vielen Lochs, über Fluss-Kajaken auf dem Endrick und Forth, Ross Prioree am Ufer von Loch Lomondbis in zum Wildwasserkajaken auf den Flüssen Falloch und Dochart. Wassermotorsport wird ganzjährig angeboten.

Zugang zu Loch Lomond gibt es im Osten an Milarrochy Bay, dem Parkplatz in Sallochy und Rowardennan. Im Westen sind es die Örtchen Luss, Tarbert und Inveruglas. Im Süden sind es in Balloch entweder Duncan Mills Memorial Slipway oder Duck Bay.

Loch Lomond ist groß genug zum Windsurfen oder auch zum Segeln. Manche Touristen bringen ihr eigens Boot oder aber die eigene Ausrüstung mit. Wem das zu viel ist, der kann vor Ort natürlich auch alles mieten. Loch Lomond ist in Schottland das beliebteste Windsurfing Gebiet im Inland und die beste Ecke auf dem See ist südlich von Rowardennan. Bitte bedenken, dass der Wind sehr böig sein kann und an Tagen wenn er seewärts bläst sollte man nicht surfen. Es ist dann schwierig wieder zu seinem Ausgangspunkt zurückzugelangen. Bitte immer vor Ort die Wetter- und Windvorhersage überprüfen bevor man sich auf macht.

Man kann im Loch Lomond natürlich auch einfach nur schwimmen und das wird hier auch immer populärer. Allerdings soll hier geraten sein sich die Tips und Ratschläge von den Loch Lomond and Trossachs Park Ranger geben zu lassen. Man sollte die Gefahren nicht auf die leichte Schulter nehmen. Die Liste umfasst 6 Punkte und beinhalten Empfehlungen wie das Tragen einer tagesleuchtfarbenen Badekappe damit man gesehen wird, nicht alleine zu schwimmen oder aber das Überprüfen der Wettervorhersage, da sich auf dem See bei starkem Wind Gegenströmungen und Wellen bilden. Immer Bedenken, dass auf dem See Motorwassersport betrieben wird und als Schwimmer wird man leicht übersehen.

Der “Linienbus” auf Loch Lomond – The Waterbus

Der Waterbus unterhält eine Anzahl von planmäßigen und verlässlichen Fährverbindungen auf Loch Lomond, die das West- und Südufer mit dem ruhigeren und schlechter zugänglichen Ostufer des Sees verbinden. Sir Walter Scott auf Loch KaterineMan kann sein Fahrrad mit an Bord nehmen und somit zum Beispiel einen Tagesausflug machen um die herrliche Landschaft rund um Loch Lomond und auch Loch Katrin per Fahrrad und per Boot zu erkunden. Echt zu empfehlen! Wer plant, den Berg Ben Lomond zu besteigen, kommt auch ganz einfach mit dem Waterbus nach Rowardennan im Queen Elisabeth Forest Park. Ab hier geht dann der Aufstieg los.

Naürlich kann man auch einfach eine Fahrt auf einem der vielen Ausflugsschiffe machen, Loch Lomond rauf und runter schippern, die Aussicht genießen und entspannen. Viel Spass in dieser schönen, landschaftlich dramatischen und leicht zugänglichen Ecke Schottlands.

ble
n.a.
ANZEIGE
Eine Auswahl nützlicher Produkte zum Thema Loch Lomond

Loch Lomond & Inveraray (OS Landranger Map)

Die landrager Maps von OS sind für alle auf Erkundungstour bestens geeignet. der Maßstab von 1:50000 lässt keine Wünsche offen und auch die kleinsten Wege sind verzeichnet. Sprache: Englisch

ADAC Reiseführer Glasgow, Edinburgh, Innere Hebriden

Dieser 144 Seiten starke Reiseführer bietet in der gewohnten ADAC Qualität einen guten Überblick über die beiden größten schottischen Städte und die westlichen Inseln der inneren Hebriden.

Schottland: Die schönsten Auto- & Wohnmobil-Touren

Dieses 288 Seiten starke Buch bietet Touren, Routen und Sehenswürdigkeiten in Hülle und Fülle. Mit GPS Daten. Für alle die Schottland auf eigene Faust und individuell entdecken möchten.

Baedeker Reiseführer Schottland mit Karte

Wer etwas mehr Platz im Gepäck hat und einen wirklich ausführlichen Reiseführer haben möchte, ist mit dem dicken Baedeker Reiseführer (530 Seiten) bestens für seine Schottlandreise ausgestattet.