Heiraten in Schottland - Alle Infos und Tipps!

Heiraten in Schottland

Du überlegst in Schottland deine Traumhochzeit zu feiern? Hier erfährst du mehr über das Heiraten in Schottland und was dabei beachtet werden sollte.

Sitetags: Heiraten in Schottland, Schottland Hochzeit, Schottland Heiraten
ble
n.a.

In Schottland zu heiraten – Romantik pur!

Egal ob kirchliche Hochzeit, Trauung einer Zivilehe oder einer Eingetragenen Partnerschaft, alles ist in Schottland möglich. Zu entscheiden hat das glücklich Paar nur noch wie genau es in Schottland heiraten möchte und natürlich wo genau geheiratet werden soll.

Gretna Green – traditionelle Liebesheirat beim Schmied

Machen wir es, wie die verliebten Minderjährigen im 18. Jahrhundert die ohne Einwilligung der Eltern heiraten wollten in Gretna Green, beim Schmied? Dieses kleine Örtchen im Süden von Schottland ist der Paar nach der Hochzeit im Blumenregen - Heiraten in SchottlandInbegriff von Liebesheirat. Über 200 Jahre hinweg konnten sich hier minderjährige Paare aus England und bald darauf aus Europa ohne die Einwilligung der Eltern vom Schmied von Gretna trauen lassen und eine legale Ehe schließen.

Im Jahre 1753 verabschiedete das britische Parlament den Lord Hardwicke's Marriage Act, der unter anderem für eine Heirat zwischen Minderjährigen die Einwilligung der Eltern forderte. Dieses Gesetz galt nur für England, nicht aber in Schottland. Dort durften weiterhin Jungen mit 14 und Mädchen mit 12 Jahren eine Ehe ohne elterliche Zustimmung schließen. Im Jahr 1856 wurde auch das schottische Gesetz geändert und es wurde nun verlangt, dass sich Paare vor der Eheschließung mindestens 21 Tage in Schottland aufhalten mussten. Aber auch das ist seit 1977 Geschichte, nicht aber die besondere Atmosphäre von Gretna Green.

Mehr Möglichkeiten zum Heiraten in Schottland

Die Möglichkeiten zum Heiraten in Schottland sind fast grenzenlos. Soll es ein altes Schloss sein, ein Boot, eine alte Kirche, vielleicht in einem Wald, einer alten Abtei oder wie in der Karibik, nur nicht so warm, am Strand mit den Füssen im Meer, oder oder oder? Der Fantasie für eine außergewöhnliche Hochzeit in Schottland sind hier kaum Grenzen gesetzt. Alle die schon immer davon geträumt haben sich auf schottischem Boden da „Ja-Wort“ zu geben finden sicher reichliche Möglichkeiten.

Worauf muss man achten?

Wichtig für einen reibungslosen Ablauf beim Heiraten in Schottland sind die Formalitäten. Wir haben hier für Euch eine Übersicht zusammengefasst mit einem Link zum Thema Heiraten in Schottland der Schottischen Regierung. Also los geht’s:

Hochzeitstorte - Heiraten in SchottlandSeit 1977 besteht in Schottland keine Aufenthaltspflicht mehr, dass heißt man muss sich nicht mehr eine bestimmte Zeit in Schottland aufhalten bevor man hier heiraten kann. Nach dem Gesetz müssen beide Partner über 16 Jahre alt sein und 3 Monate bis mindestens 15 Tage vor dem Hochzeitstermin persönlich das Aufgebot beim Standesamt bestellen, in dessen Zuständigkeitsgebiet sie heiraten wollen. Das hierfür benötigte Formular heißt „Marriage Notice Form“ als Download erhältlich bei www.gro-scotland.gov.uk. Um eine eingetragene Partnerschaft anzumelden gibt es das Formular „Civil Partnership Notice“ auch zum Download bei General Registrar's Office for Scotland.

Eine religiöse Zeremonie, unabhängig der Religion, kann überall abgehalten werden und kann von einem Pfarrer, Priester, Pastor oder einer Person durchgeführt werden die laut dem schottischen Gesetz eine Ehe schließen kann.
Eine standesamtliche Eheschließung wird durch einen Standesbeamten durchgeführt. Dies kann entweder im Standesamt oder in einem für standesamtliche Eheschließungen zugelassenen Ort stattfinden. Es gibt viele Hotels und auch Burgen die hierfür zugelassen sind. Also keine Sorge auch eine standesamtliche Eheschließung kann an einem romantischen Ort stattfinden.

Wichtig ist noch, dass in Schottland religiöse und zivile Eheschließungen vor dem Gesetz gleichberechtigt sind. Wenn man eine religiöse Trauung vorzieht muss man also nicht noch standesamtlich heiraten.

Welche Dokumente zum Heiraten in Schottland?

Dokumente zum Heiraten in Schottland - StammbuchFolgende Dokumente müssen in beglaubigter, englischer Übersetzung dem schottischen Standesbeamten vorgelegt werden. Beglaubigen können britische Konsulate oder die Botschaft in Deutschland sowie das Generalkonsulat in Edinburgh in Schottland:

• Ehefähigkeitszeugnis (Ausstellung durch ein deutsches Standesamt)
• Geburtsurkunde
• Reisepass
• Wohnsitzbescheinigung mit Angabe des Familienstandes (Ausstellung durch ein deutsches Einwohnermeldeamt)
• Ggf. Scheidungsurkunde oder Sterbeurkunde des früheren Partners

Was muss noch beachtet werden?

Man braucht zwei Trauzeugen die vor Ort dabei sein müssen. Es ist auch wichtig abzuklären ob der Standesbeamte es für notwendig erachtet, dass ein Dolmetscher dabei ist oder gegebenenfalls noch zusätzliche Unterlagen gebraucht werden.

Damit die schottische Heiratsurkunde in Deutschland anerkannt wird, wird von den deutschen Behörden eine Apostille verlangt. Die kann man schriftlich für 12£ beim Legalisation Office anfordern.

Legalisation Office
Foreign and Commonwealth Office
20 Victoria Street
London SW1H OHZ


Weitere Infos gibt es unter: http://www.gro-scotland.gov.uk/regscot/getting-married-in-scotland/index.html

Klingt wild? Zu kompliziert? Ist es aber gar nicht! Auch beim Heiraten in Deutschland müssen eine Reihe Regeln befolgt und eine Menge Papierkram erledigt werden bevor man Heiraten darf. Also, lasst euch nicht abschrecken und unternehmt das Abenteuer Heiraten in Schottland.
Alles Gute und viel, viel Spaß dabei!

ble
n.a.
ANZEIGE
Eine Auswahl nützlicher Produkte zum Thema Heiraten in Schottland

Baedeker Reiseführer Schottland mit Karte

Wer etwas mehr Platz im Gepäck hat und einen wirklich ausführlichen Reiseführer haben möchte, ist mit dem dicken Baedeker Reiseführer (530 Seiten) bestens für seine Schottlandreise ausgestattet.

Highlights Schottland: 50 Ziele, die Sie gesehen haben sollten

Alle, die vor ihrem Schottlandurlaub schon mal einen Vorgeschmack und vielleicht auch Anregungen suchen sollten, werden in diesem 168 Seiten starken Bildband sicher nicht enttäuscht.

Das Hochzeitstagebuch

Für die Planung und Erinnerung an den (hoffentlich) schönsten Tag im Leben. Dieses 140 Seiten starke Buch bietet viel Platz für eigene Eintragungen und Fotos, aber auch viele Tipps zur Hochzeitplanung.

Sich trauen: Recht, Steuern, Finanzen

Die Ehe ist nicht nur ein Symbol der Liebe, sondern auch ein rechtliches Konstrukt. In gut lesbaren und verständlichen Texten führt dieser Finanztest-Ratgeber durch die rechtlichen und finanziellen Aspekte einer Eheschließung.