Islay - eine Perle im Westen Schottlands

Islay Schottland

Auf der Suche nach Infos über die schöne Insel Islay in Schottland? Hier erfährst du mehr über Islay und seine Sehenswürdigkeiten.

Sitetags: Islay, Islay Schottland, Islay Whisky
ble
n.a.
islay.php

Islay – Die Königin der Hebriden

Ein schönes Panorama auf Islay Schottland
Islay ist die südlichste Innere Hebriden Insel und ist die 5. größte Insel Schottlands. Sie wird auch die Königin der Hebriden genannt und bietet Urlaubern viel Ruhe, wunderbare und dramatische Landschaften und die Möglichkeit Wildtiere zu beobachten. Ornithologen finden hier ein Paradies an Wildvögeln vor und auch Adler sind hier, ebenso wie Otter oder Robben, zu Hause. Im Winter kommen die Gänse und geben der Insel mit ihren Rufen eine wunderschöne, winterliche Atmosphäre. Aber natürlich darf der Islay Whisky nicht in der Aufzählung fehlen. Islay (der Name wird übrigens Ei-lah ausgesprochen) ist weltweit für seine stark rauchigen Whiskys bekannt.

Reisemöglichkeiten nach Islay

Zunächst aber beantworten wir die Frage, wie man nach Islay kommt. Es gibt Calmac Ferry Fährservice ab Kennacraig nach Port Ellen und Port Askaig. Diese Verbindungen werden das ganze Jahr über angeboten und die Überfahrt dauert etwa 2 Stunden. Im Sommer gibt es Verbindungen zwischen Port Askaig und Scalasaig auf der Insel Colonsay und zum Festland mit dem Hafen in Oban. Wer mit dem eigenen Fahrzeug kommt, sollte sich auf schlechte Straßen vorbereiten und langsam fahren.

Die Destillerien und ihr Whisky auf Islay

Auf Islay gibt es 7 alte und etablierte Destillerien: Bruichladdich, Bowmore, Laphroaig, Lagavulin, Caol Ila, Bunnahabhain und Ardbeg. Alle Destillerien bieten Touren an, um Einblicke in die traditionsreiche Produktion des “Lebenswassers” zu bieten. Das Wort Whisky kommt übrigens aus dem gälischen “uisge beatha” und beutet wörtlich übersetzt „Wasser des Lebens“.

Momentan sind noch zwei weitere Destillerien im Entstehen begriffen. Whiskyfässer in einer Desillerie auf IslayKilchoman Distillery an der Atlantikküste und Port Charlotte Distillery in Port Charlotte. Kilchoman war nach 124 Jahren die erste Destillerie die auf Islay gebaut wurde. Die Whiskyproduktion begann in 2005 und 2009 wurde der erste 3 jährige Single Malt Whisky abgefüllt. Kilchoman plant im Übrigen auch einen 5, 8, 10 und 12 jährigen Whisky zu produzieren. Das Besondere an Kilchoman ist das hier, wie in lediglich 6 anderen Destillerien in Schottland, noch traditionell auf einer Tenne gemalzt wird.

Von den bereits lange etablierten Destillerien kann ich eine Tour bei Laphroaig empfehlen. Auch hier wird noch gemalzt, wenn auch nicht für die gesamte Produktion. Die Tour vermittelt einem das Gefühl von Tradition und die passionierten Führer sind sehr freundlich. Am Ende der Tour kann man, wie bei jeder Destillerie probieren und natürlich ein oder zwei (oder mehr) Flaschen kaufen wenn es besonders gut geschmeckt hat.

Sehenswürdigkeiten auf Islay

Sehenswürdigkeiten von Islay sind auf jeden Fall die uralten Steinkreuze. Auf dem Weg zu Kildalton Cross kommt man übrigens an den Destillieren Laphroiag, Lagavulin und Ardbeg vorbei. Das Kildalton Cross findet man auf dem Weg nach Ardmore im Südosten der Insel. Es ein monolithisches Hochkreuz und wird als das schönste und besterhaltene keltische Kreuz Schottlands bezeichnet. Es wurde in der zweiten Hälfte des 8. Jahrhunderts hergestellt und auch aufgestellt.

Genauso alt, aber stark verwittert, ist das Kilnave Cross. Es steht im Nordwesten Islays an Loch Gruinart auf dem Weg nach Ardnave. Die Landschaft an diesem Fjord ist wunderschön und bietet dem Besucher fantastische Aussichten und Eindrücke.

Mehr Sehenswürdigkeiten auf Islay – The Oa

The Oa - Islay SchottlandWer gut zu Fuß ist sollte “The Oa” besuchen. Diese Küstenregion mit ihren Klippen ist atemberaubend und bei gutem Wetter kann man bis Irland blicken. Als Zielpunkt kann man gut zum American Monument wandern. Dieser überdimensionierte Turm erinnert an zwei gesunkene Schiffe im Mull of Oa von denen eines durch ein deutsches U-Boot torpediert wurde. Der Turm kann nicht bestiegen werden aber dennoch ist das Panorama wirklich sehenswert.

Wer gerne Live Musik hört, sollte im Port Charlotte Hotel Pub einkehren. Neben einer riesen Auswahl von über 140 verschiedenen Single Malt Whiskys gibt es oft Live Musik von traditionell bis hin zu Bluegrass und Jazz. Auf jeden Fall ein netter Pub an dem man den Taqg gut ausklingen lassen kann.
Viel Spaß auf Islay in deinem Urlaub!

ANZEIGE
Eine Auswahl nützlicher Produkte zum Thema Islay

Karte - Islay (OS Landranger Map)

Diese Karte bietet mit ihrem Maßstab von 1:50.000 einen sehr guten Überblick über Islay und bietet sowohl Wanderern als auch Besuchern mit Fahrzeugen eine gute Begleitung. Sprache: Englisch.

Baedeker Reiseführer Schottland mit Karte

Wer etwas mehr Platz im Gepäck hat und einen wirklich ausführlichen Reiseführer haben möchte, ist mit dem dicken Baedeker Reiseführer (530 Seiten) bestens für seine Schottlandreise ausgestattet.

ADAC Reiseführer Glasgow, Edinburgh, Innere Hebriden

Dieser 144 Seiten starke Reiseführer bietet in der gewohnten ADAC Qualität einen guten Überblick über die beiden größten schottischen Städte und die westlichen Inseln der inneren Hebriden.

Islay's Distilleries - Tasting Map 34x24cm

Auf dieser Karte sind 25 Destillerien auf Islay verzeichnet. Für alle Whiskyfans sicher nicht nur einfach eine Karte für unterwegs, sondern auch als dekorativer Wandschmuck über der Whiskysammlung ;-)